Spielzeug ab 2 Jahre

Spielzeug ab 2 Jahre

Diese 10 Spielzeuge ab 2 Jahre sind ideal zur Förderung deines Kleinkindes

 

  • Woran erkenne ich gutes Spielzeug ab 2 Jahre?
  • Was kann mein Kind mit 2 Jahren?
  • Was lernt es im 3. Lebensjahr?
  • Top 10 „Spielzeug ab 2 Jahre“

 

Woran erkenne ich gutes Spielzeug ab 2 Jahre?

 

Auch beim Spielzeug für Kinder ab 2 Jahre gilt die Faustregel:


"Je natürlicher das Material und die verwendeten Farben, desto besser für dein Kind!"

 

Was kann mein Kind mit 2 Jahren?

Dein Kleinkind hat sich in seinem 2. Lebensjahr rasant entwickelt !

  • Beim Laufen rollt es den Fuß von den Fersen zu den Zehen ab, läuft flüssig und kann auch schon rennen.

  • Das Klettern gelingt immer besser. Einen Stuhl hinauf und auch wieder hinunter zu klettern, ist eine beliebte Übung bei deinem Kleinen.

  • Die Bewegungen deines Kleinkindes werden immer sicherer und gezielter. Einen Ball kann es werfen, rollen und auch schon wegkicken.

  • Bei seinen Tätigkeiten benutzt es immer deutlicher seine bevorzugte Hand. Jetzt lässt sich langsam feststellen, ob du einen kleinen Rechts- oder Linkshänder vor dir hast.

  • Die Feinmotorik der Hand ist so weit entwickelt, dass dein Kind schon Drehknöpfe bedienen, Gläser aufschrauben und den Stift deutlich gezielter über das Papier führen kann.

 

* TIPP * Achte darauf, dass dein Kleinkind nicht versehentlich die Knöpfe am Herd aufdreht! Auch alle giftigen Substanzen, wie Reinigungsmittel, aber auch Essigflaschen und Getränke, die für Kinder nicht geeignet sind, sollten immer außerhalb der Reichweite deines Kindes aufbewahrt werden! Dein Kind kann immer besser Schraubverschlüsse öffnen. Manche Kleinkinder „knacken“ sogar einfache Kindersicherungen!

 

  • Der Wortschatz deines Kindes hat sich auf ca. 50 bis 150 Wörter vergrößert. Es benennt viele Dinge und spricht meist in Ein- bis Zweiwortsätzen.

  • Es versteht schon viel mehr, als es selbst mit Worten ausdrücken kann. Um seine Sprache zu schulen, spricht es dir alles nach und will alles, was es sieht von dir benannt haben.

  • Das Selbstbewusstsein deines Kindes ist mittlerweile schon ziemlich stark ausgeprägt. Es kommt immer wieder zu Streitigkeiten mit anderen Kindern um Spielzeuge. Das Wort „meins“ nutzt es nun recht oft. Auch Wutanfälle wirst du nun häufiger erleben.

 

Was lernt mein Kind im 3. Lebensjahr?

Der Umgang mit den eigenen Gefühlen fordert viel Energie beim Kind und den Eltern!

  • Dein Kind lernt langsam, seine Emotionen zu steuern. Da es seine starken Gefühle oftmals nicht durch Worte ausdrücken kann, äußern sie sich in Wutanfällen oder Trotzphasen. Wichtig ist, dass du trotzdem immer für dein Kind da bist und es tröstet, wenn der Frust durch einen umgefallenen Turm oder das missglückte Anziehen der Jacke groß ist!

  • Im Laufe des dritten Lebensjahres lernt dein Kleinkind langsam, auch mit anderen zu teilen. Dies ist eine langfristige Lernaufgabe, da dein Kind ja gerade erst begonnen hat, sich als eigenständige Person wahrzunehmen. Da spielen natürlich die eigenen Bedürfnisse noch eine zentrale Rolle. Lass deinem Kind Zeit!

  • Im dritten Lebensjahr wird dein Kind immer selbstständiger. Es möchte immer mehr Aufgaben allein erledigen. Zum Beispiel, sich selbst anziehen. Hier kannst du es unterstützen, indem du ihm regelmäßig einfache Aufgaben überträgst, den Teller nach dem Essen in die Küche bringen oder Spielzeuge zurück in den Schrank räumen oder Ähnliches.

  • Dein Kind bewegt sich immer sicherer fort und entdeckt die Welt nun auch gerne auf verschiedenen Fahrzeugen. Es lernt mit einem Fahrzeug Hindernissen auszuweichen und nimmt auch enge Kurven immer schneller.

  • Es kann abrupt an einer Linie stehen bleiben und auch das Balancieren auf Baumstämmen oder Bordsteinen wird es für sich entdecken.

  • Die Feinmotorik verbessert sich immer weiter. Dein Kind lernt den Stift immer gezielter zu führen und Striche und kleine Flächen zu Malen. Die Seiten des Lieblingsbuches wird es bald selbst umblättern können.

  • Die Zahl der Wörter, die dein Kind versteht, wird sich im Laufe des dritten Lebensjahres auf rund 1000 erhöhen. Sein Wortschatz wächst rasant weiter und aus den Ein- und Zweiwortsätzen werden zunehmend Drei- und Mehrwortsätze.

 

Jedes Kind ist einzigartig!

Das gilt natürlich auch für seine Entwicklung.

Manche Kinder brauchen für einige Entwicklungsschritte einfach länger, als andere. Oder sie sind ihren Altersgenossen in manchen Bereichen vielleicht voraus.

Begleite dein Kind in seinem Entwicklungstempo und unterstütze es da, wo es die Unterstützung braucht!

 

Spielzeug ab 2 Jahre - Top 10

Mit geeignetem Spielzeug ab 2 Jahre kannst du die Entwicklung deines Kindes spielerisch fördern.

Unsere Top 10 Spielzeuge ab 2 Jahre sind:

  • Musikinstrumente
  • Fahrzeuge zum selber fahren
  • Bauklötze
  • Puppen und Stofftiere
  • Sandspielzeug
  • Schaukeltiere
  • Puzzle
  • Fädelspiele
  • Bälle
  • Wagen (Schubkarren, Puppenwagen)

 

*Top 1* Musikinstrumente

Musik ist die ursprünglichste Form der Kommunikation in der Menschheitsgeschichte. Musik wirkt auch heute noch sehr stark auf unsere Gefühle. Schon als dein Kind ganz klein war, hat es wahrscheinlich getanzt, sobald es, ihm angenehme Musik gehört hat. Nun möchte es auch selbst Musik machen! Mit einfachen Instrumenten, deren Töne harmonisch aufeinander abgestimmt sind, macht das besonders viel Spaß. Hier eignet sich das Krokodil Glockenspiel oder auch ein Rührxylophon der Manufaktur Wiener.

Spielzeug ab 2 Jahre MusikinstrumentSpielzeug ab 2 Jahre Rührxylophon

 

*Top 2* Fahrzeuge zum selber fahren

Dein Kind möchte nun die Welt auch auf andere Weise erfahren, als „nur“ auf seinen Füßen. Als Spielzeug ab 2 Jahre sind Rutschfahrzeuge, wie der Rutscher Dog von Bajo oder das Rutschauto sehr beliebt. Gerade, wenn dein Kind noch etwas wackelig auf seinen Beinen unterwegs ist, ist ein Rutscher eine gute Wahl. Durch die vier Räder und den tiefen Sitz kann er nicht so leicht umfallen.

SPielzeug ab 2 Jahre Rutscher Dog

Spielzeug ab 2 Jahre Bobbycar Holz

 

Der Klassiker unter den Fahrzeugen bei dem Spielzeug ab 2 Jahre ist das Dreirad. Hier ist schon etwas mehr Balance und Koordination gefragt, um sich mit Hilfe der Pedale fortzubewegen. Und lenken muss dein Kind ja auch noch! Das braucht natürlich etwas Übung! Um dein Kind dabei zu unterstützen und es notfalls auch mal bremsen zu können, gibt es für viele Dreiräder, wie zum Beispiel das Dreirad von Lautenbach eine fest montierbare Schiebestange.

Spielzeug ab 2 Jahre Dreirad

Die nächste Stufe der Fahrzeuge beim Spielzeug ab 2 Jahre ist das Laufrad. Es ist die direkte Vorstufe zum Kinderfahrrad. Das Fahren mit dem Laufrad fördert intensiv das Gleichgewicht deines Kindes. Dadurch, dass es über den Boden „läuft“, fühlt es sich auf dem Laufrad sicherer, als auf dem Fahrrad. Hat dein Kind aber erst mal den Dreh raus beim Laufradfahren, wird es ziemlich schnell durch die Gegend flitzen. Daher sollte es beim Fahren auf dem Laufrad immer einen Fahrradhelm tragen, um schwere Verletzungen zu vermeiden, sollte es doch einmal stürzen. Ein gutes Laufrad, wie das Laufrad Mini von DipDap sollte in der Größe an dein Kind angepasst werden können und über mehrere Jahre mitwachsen. Denn auch Vorschulkinder haben noch viel Spaß mit ihrem Laufrad!

Spielzeug ab 2 Jahre Laufrad mini

*Top 3* Bauklötze

Als Spielzeug ab 2 Jahre sind Bauklötze immer noch aktuell. Aus den einfachen kleinen Stapeltürmen werden im dritten Lebensjahr immer größere und komplexere Bauwerke. Dein Kind kreiert fantasievolle Gebäude und schult dabei seine Auge-Hand-Koordination und lernt ganz viel über die Gesetze der Statik. Dies wird noch verstärkt, wenn es ganz unterschiedliche Arten von Bauklötzen zur Verfügung hat. Die XL Bausteine von Wooden Story, verhalten sich anders als die wabenförmigen Formen zum Beispiel von Hotz oder den natürlichen Bauklötzen im Bauwagen von NIC. Und doch lassen sie sich alle zu tollen Bauwerken kombinieren!

Spielzeug ab 2 Jahre BauklötzeSpielzeug ab 2 Jahre XL Bausteine

Spielzeug ab 2 Jahre Bausteine

 

 

 

 

 

 

 

*Top 4* Puppen und Stofftiere

Auch beim Spielzeug ab 2 Jahre gehören Puppen und Stofftiere unbedingt dazu! Als täglicher Begleiter und Tröster in der Not wird dein Kind sie noch lange brauchen.

Schadstofffrei und robust müssen sie sein, damit dein Kind sich lange daran erfreuen kann!

Und einen neutralen Gesichtsausdruck sollten sie haben, damit dein Kind seiner Puppe oder dem Stofftier kreativ immer andere Gefühle geben kann.

Spielzeug ab 2 Jahre Teddy

Gerade jetzt im dritten Lebensjahr lernt dein Kind seine Gefühle immer besser kennen und sie auch immer besser zu kontrollieren. Dieser Lernprozess wird durch Spiele mit Puppen oder Stofftieren unterstützt, die dann auch immer andere Gefühle zugeschrieben bekommen. Die genannten Kriterien erfüllt die Anziehpuppe Sommerbub Jakob von Nanchen oder auch der Bio Teddy von Wooly organic.

 

 Spielzeug ab 2 Jahre Puppe

*Top 5* Sandspielzeug

In Erde oder Sand wühlen und buddeln. Was gibt es Schöneres für dein Kind? Beim Buddeln und Wühlen sind ganz viele Sinne aktiv beteiligt und werden somit intensiv geschult. Dein Kind fühlt die unterschiedliche Beschaffenheit von Erde und Sand, es fühlt verschiedene Temperaturen und ob die Erde am Finger klebt oder der Sand einfach durchrieselt. Es wird auch feststellen, dass jeder Untergrund anders riecht und es sich unterschiedlich anfühlt, wenn man darüber läuft. Gib deinem Kind so oft es geht die Möglichkeit zum Wühlen und Buddeln! Als Spielzeug ab 2 Jahre ist dafür natürlich eine Garnitur Sandspielzeug ein Muss! Das Sandspielzeug von Nic besteht aus Metall und Holz und ist somit wirklich robust. Hier ist alles dabei, was dein kleines Sandwühlkind so braucht.

 Spielzeug ab 2 Jahre Sandspielzeug

*Top 6* Schaukeltiere

Dein Kind hat einen starken Bewegungsdrang? Damit es den auch ausleben kann, wenn das Wetter mal nicht zum Rausgehen einlädt, gibt es Schaukeltiere! Der Klassiker schlechthin ist das Schaukelpferd. Auf Schaukelpferden sind die Großeltern schon durch die Stube geschaukelt, haben ihren Gleichgewichtssinn geschult und hatten einen Riesenspaß dabei. Als Spielzeug ab 2 Jahre gehört ein Schaukeltier auf jeden Fall dazu.

Neben dem Klassiker Pferd gibt es heute auch andere Formen.

Das Schaukeltier sollte keine Lehne haben, wie früher üblich. Irgendwann wird dein Kind versuchen, über die Lehne zu steigen. Wenn es dann das Gleichgewicht verliert und runter fällt, kann es sich mehr verletzten, als beim seitlichen Runterrutschen vom Schaukeltier. Und natürlich sollte es auch richtig schaukeln und nicht nur leicht wippen. Schaukelhase oder Schaukelfohlen von Lautenbach sind da genau das Richtige!

 Spielzeug ab 2 Jahre SchaukelpferdSpielzeug ab 2 Jahre Schaukeltier

*Top 7* Puzzle

 Puzzle fördern Konzentration, Ausdauer und die Auge-Hand-Koordination, daher dürfen sie beim Spielzeug ab 2 Jahre nicht fehlen. Biete deinem Kind erst einfache Puzzle an, wie das Puzzle Elefant von Bajo. Hier muss dein Kind ganz genau hinschauen. Wohin gehört der kleine Elefant, der den Rüssel nach unten hält und wohin der Große mit nach oben gerecktem Rüssel? Hat dein Kind Spaß daran, kann es sich auch an komplizierteren Puzzles versuchen. Achte darauf, dass es nicht zu viele und zu kleine Teile enthält, da dein Kind sonst schnell den Überblick und die Lust verliert.

Auch Bausteine, die nur in einer bestimmten Form zusammenpassen, können wie Puzzle bespiel werden. Wie zum Beispiel das Bogen Haus rot.

Spielzeug ab 2 Jahr PuzzleSpielzeug ab 2 Jahre PuzzlehausSpielzeug ab 2 Jahre Legespiel

*Top 8* Geschicklichkeitsspiele

Den Pinzettengriff beherrscht dein Kind nun ziemlich gut. Es versucht nun Dinge, wie kleine Stäbe durch Löcher zu stecken. Und es ist gar nicht so einfach, zielsicher das Loch zu treffen! Beginnt dein Kind gerade erst mit dem Fädeln, ist als Spielzeug ab 2 Jahre das Fädelspiel von Grimm´s mit seinen großen Scheiben gut geeignet. Hat dein Kind schon etwas Übung? Dann hat es sicher Spaß mit dem Fädelspielzeug Fuchs.

Das werden wahrscheinlich die Buben besonders lieben: das Klopfspiel "Hau-raus". Das Teilchen, das ganz unten im Kopfspiel herauskommt, muss oben treffsicher wieder eingesteckt werden.

 Spielzeug ab 2 Jahre FädelspielzeugSpielzeug ab 1 Jahr FädelspielzeugSPielzeug ab 2 Jahre Hammerspiel

*Top 9* Bälle

Ob drinnen oder draußen, Bälle gehen immer! Als Spielzeug ab 2 Jahren sollten sie weich sein und so groß, dass dein Kind sie gut mit zwei Händen auffangen kann. Vielleicht gelingt das noch nicht, aber bekanntlich macht ja Übung den Meister. Auf jeden Fall wird dein Kind versuchen, den Ball auf immer andere Weise zu bewegen. Ob über den Kopf geworfen oder weggekickt, es macht Spaß zu sehen, dass man ihn mit eigener Kraft bewegen kann und darüber hinaus trainiert dein Kind seine Muskeln, seinen Gleichgewichtssinn und seine Auge-Hand bzw. Auge-Fuß-Koordination.

Für Drinnen ist der Luftmatz von Matz Spiele super geeignet. Das ist eine Hülle aus robustem Stoff, in der man einen Luftballon aufblasen kann. Der so entstandene Würfel bzw. Ball ist leicht und kann gut festgehalten werden. Und wenn er doch mal ins Regal fliegt, wird er durch sein geringes Gewicht wahrscheinlich nicht gleich alles zu Fall bringen.

Für Draußen sind festere Bälle, wie der Kinderball von Lautenbach gut geeignet.

Spielzeug ab 2 Jahre Würfel

 

*Top 10* Schubkarren/ Puppenwagen

Kleine Entdecker wollen mithelfen und ihre Schätze von einem Ort zum anderen transportieren. Also gehört zum Spielzeug ab 2 Jahre auch die Schubkarre!

Mit einer eigenen Schubkarre kann dein Kind in Hof und Garten arbeiten, wie die Großen. Das steigert das Selbstbewusstsein und die Selbstständigkeit ungemein. Damit auch alles reibungslos funktioniert muss eine Kinderschubkarre robust gebaut sein, das Rad sollte leichtgängig sein und die ganz Karre möglichst leicht. Die Schubkarre von Lautenbach erfüllt diese Kriterien und verspricht viel Arbeitsvergnügen für dein Kind.

 Spielzeug ab 2 Jahre SchubkarreSpielzeug ab 2 Jahre Ziehmichel

 

*EXTRA TIPP* Bücher

Neben dem Spielzeug ab 2 Jahren gehören auch Bücher zu den Must haves für dein Kind!

Neben Bilderbüchern, wird es auch zunehmend Freude an Büchern mit kurzen Geschichten haben. Lies deinem Kind vor und sprich mit ihm über die Dinge, die es auf den Bildern zu sehen gibt. Damit gibst du ihm eine Extraportion Nähe und Geborgenheit. Und ganz nebenbei wird sich sein Wortschatz vergrößern.

*TIPP* Begleite dein Kind weiterhin bei all seinen kleinen und großen Schritten durch die Welt!

Du gibst ihm die Sicherheit, den Mut und die Kraft, die es braucht, um sich immer besser in unserer Welt zurecht zu finden.

 

So genug gelesen! Und nun wünsche ich euch viel, viel Spaß beim Spielen, Wachsen und  Weltentdecken :-)!

Herzlich Verena

CARELINO - Spielzeug mit Herz

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Informationen benötigen wir unbedingt.